Die Aktie von SK hynix Inc., Südkoreas zweitgrößtem Chiphersteller, ist die bei ausländischen Investoren gefragteste Aktie im laufenden Jahr.

Ausländische Investoren kauften an der Börse Anteile an Sk hynix im Wert von 682,4 Milliarden Won oder 632 Millionen Dollar, teilte die südkoreanische Börse Korea Exchange mit.

Dahinter folgen der Stahlhersteller POSCO mit 470 Milliarden Won , OCI, LG Display und Hyundai Motor.

Einheimische Kleinanleger investierten am meisten in Samsung Electronics, und zwar 2,77 Billionen Won. Dahinter folgten Celltrion Inc., Kakao, Samsung SDI und die Stromgesellschaft Korea Electric Power Corp. (KEPCO).

Mit Ausnahme von KEPCO griffen die Privatanleger bevorzugt bei den Aktien zu, von denen sich Ausländer im großen Stil getrennt hatten.

Ausländer hatten allein von Samsung Electronics Aktien im Wert von 2,5 Billionen Won abgestoßen.